Neue Auflage des Jugendmedienworkshops – Jetzt bewerben!

18.12.2018
Pressemitteilung

Vom 31. März bis 6. April 2019 wird im Deutschen Bundestag die 16. Auflage des Jugendmedienworkshops stattfinden. Die Veranstaltung wendet sich an junge Menschen mit einem besonderen Interesse an Journalismus, Medien und Politik. Der Jugendmedienworkshop wird gemeinsam vom Deutschen Bundestag, der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Verein Jugendpresse Deutschland e. V. organisiert.

Insgesamt 30 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Einblicken in den politischen Alltag und den Medienbetrieb in der Hauptstadt, Diskussionen mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, den Besuch einer Plenarsitzung und die Mitarbeit an der Ausgabe einer eigenen Zeitung.

Inspiriert durch den Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland vor 100 Jahren steht der 16. Jugendmedienworkshop unter dem Titel ,,Das unsichtbare Geschlecht - Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?". In verschiedenen Workshops werden sich die Jugendlichen mit Themen wie #metoo, Quotendiskussionen und Gender Pay Gaps auseinandersetzen. Die Jugendlichen sollen die Frage diskutieren, wie ein moderner Feminismus für die junge Generation aussehen kann.

Der Eifeler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder ruft alle interessierten Jugendlichen auf, sich unter http://www.jugendpresse.de/bundestag zu bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2019.