Prümer Basilika erhält 80.000 € für Denkmalschutz vom Bund

24.06.2016
Pressemitteilung

Die St. Salvator Basilika Prüm erhält 80.000 Euro aus den Mitteln des Denkmalschutz-Sonderprogramms VI der Bundesregierung. Der Eifeler Bundestagsabgeordnete Patrick Schnieder hat die Gemeinde und den Förderkreis dabei unterstützt, an die ebenso begrenzten wie beliebten Fördermittel des Denkmalschutz-Sonderprogramms der Bundesregierung zu gelangen. „Es ist großartig und überaus erfreulich, dass der Antrag aus Prüm angenommen und so umfassend berücksichtigt wurde. Das ist ein toller Erfolg für die Antragsteller und freut mich auch persönlich“, erklärt Schnieder nach Bekanntgabe der Förderentscheidung in Berlin.

In der heutigen Sitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages wurde abschließend über die Verteilung der Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm beraten. Die Prümer Basilika erhält 80.000 Euro für die denkmalpflegerische Sanierung des Kircheninnenraums.

Patrick Schnieder erläutert: „Die St. Salvator Basilika Prüm ist weit über die Stadt hinaus ein Wahrzeichen der Region und ein Kirchenbau mit nationaler historischer Bedeutung. Deshalb bin ich allen Beteiligten beim Förderkreis ‚Basilikafreunde‘ und bei der Rendantur Prüm sehr dankbar für ihren persönlichen Einsatz. Dass wir uns heute über diesen Erfolg freuen können verdanken wir dem Engagement der Verantwortlichen in Prüm, die in zahlreichen persönlichen Gesprächen auch die zuständigen Stellen auf Landesebene von dem Vorhaben überzeugt haben.“